Dienstag, 8. August 2017

Ist die Switch interessant genug für einen Kauf? (8/2017)




Sooo, ich dachte mir, ich schreibe mal wieder was. Was mich in letzter Zeit am meisten beschäftigt, ist die Frage ob die Switch interessant genug ist um 330 Euro auszugeben. Nun, dann checken wir das doch mal kurz ab:

Die Switch ist von den Funktionen her schon wirklich cool. Sie ist portabel aber man kann auch zu Hause am TV spielen, was für mich schon mal gut ist. Tragbare Konsolen sind für mich ganz cool aber ich würde nie viel Geld für eine portable Konsole ausgeben, da ich meine Spiele gerne an meinem TV spiele. Also Pluspunkt.

Es gibt einige Spiele die für mich interessant wären, wie zB Street Fighter, Splatoon 2, Mario Kart oder Tetris. Mit Zelda konnte ich bisher nie viel anfangen, deshalb weiss ich da nicht so genau ob das Spiel mir gefallen würde. Da hab ich noch so meine Zweifel.
Was für mich viel entscheidender ist, sind die Spiele die noch kommen. Yoshi, Kirby und die Mario Games. Das sind für mich die wirklich wichtigen Titel. Also Spiele werden es einige geben aber um ehrlich zu sein würde ich mir noch ein par mehr wünschen.
Ich hoffe Nintendo kündigt noch ein par gute an.

Den Sprachchat hat Nintendo nicht so gut hinbekommen aber man könnte ja einfach auf den PC umsteigen.

Kommen wir mal zum Preis. In den USA kostet die Konsole 300 Dollar und bei uns 330 Euro. Das ist schon ein großer Unterschied wie ich finde. Ich wäre eher bereit mir eine Switch zu kaufen, wenn sie günstiger wäre. 300 fände ich noch ok. Man muss ja bedenken das es zur Zeit noch nicht so viele Spiele gibt und ob dafür noch viele andere rauskommen, ist noch nicht sicher. Mit den Eigenmarken kann man rechnen aber was ist mit den anderen Games? Ich schätze wenn sich die Konsole sehr gut verkauft, kommt auch der 3rd Party Support. In meinen Augen ist aber Nintendo noch nicht an dem Punkt angekommen. Ich hoffe das Nintendo zu Weihnachten den Preis runterschraubt oder wenigstens ein preisreduziertes Bundle mit einem Spiel oder dem Pro Controller raus bringt. Das würde sehr gut ankommen und Nintendo würde zu Weihnachten richtig Geld machen. Ich würde mir dann wahrscheinlich auch eine kaufen, da ich mir schon gerne eine kaufen würde, mir sie aber noch etwas zu teuer ist, denn:

Der Pro Controller ist ein muss. Das ist ein großer Nachteil, den man, oder ich, berücksichtigen muss. Die kleinen Controller sind zwar für unterwegs cool aber wenn man zu Hause ordentlich spielen will, ist da schon ein Pro Controller nötig. Und der kostet einfach nochmal zusätzliche 60 Euro.

Wenn man das mal zusammenrechnet sind das 330 für die Konsole + 60 für einen Pro Controller. Und dann hat man immer noch kein Spiel was man spielen könnte und das ist in meinen Augen schon verdammt teuer. bei einem Spiel kann man ja auch nochmal locker 30-40 Euro rechnen und das wären dann 430 Euro. Und das ist mir die Konsole nicht wert, muss ich gestehen.

Also Nintendo, ihr solltet da zu Weihnachten nochmal nachlegen, um euch den 3rd Party Support zu sichern und um eure Konsole besser verkaufen zu können.

-

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen