Mittwoch, 21. Juni 2017

Ist "Homefront: The Revolution" wirklich so schlecht?



Hallo Leute,
wer mir auf Twitter folgt, hat es ja schon mitbekommen das ich Homefront durchgespielt habe. Ich habe mir dafür gestern fast den ganzen Tag genommen und habe es dann heute beendet. Ich habe mir das Spiel gekauft nachdem ich mir Trailer angesehen habe und mir der Trailer eigentlich schon gefallen hat. Im Nachhinein habe ich mitbekommen das es ganz schön viel Kritik abbekommen hat und ich weiss nicht wie das Spiel in 2016 war aber jetzt habe ich es eben in 2017 gespielt und kann somit jetzt mal meine Bewertung abgeben.

Um es gleich vorweg zu sagen: Das Spiel ist keinesfalls schlecht. Ich habe genau das bekommen was ich haben wollte. Wie bei jedem Game heutzutage gibt es ein par Bugs und Fehlerchen aber um ehrlich zu sein, das hat fast jedes Spiel. Die Story war ganz in Ordnung und das Feeling das dieses Spiel hat, ist wirklich gut. So hätte ich mir das erste Homefront gewünscht. Ich verstehe auch nicht wie manche sagen das sie es schade finden das es einen festen Handlungsstrang gibt. genau das mag ich. Ein Open Worldiges Spiel, in dem du entscheiden kannst, wie du was angehst aber gleichzeitig den Vorteil zu haben, eine Story mitzubekommen wie es eben der Entwickler haben wollte.
Ein anderer Kritikpunkt war, dass die KI wohl zu dumm ist. Die KI ist für so ein Spiel schon ganz gut. Das ist ein Open Worldiges Spiel und man kann nicht erwarten das sich die KI wie ein Mensch verhält. Das ist doch ganz klar. Manchmal ist sie recht simpel gestrickt aber ich wurde auch schon überrascht und außerdem sollte man sich vor Augen halten das Homefront kein reines Ballerspiel ist. Es ist in einigen Situationen sogar ganz gut nicht die Aufmerksamkeit von der KI auf sich zu ziehen, denn genau so sollte man das Spiel spielen. Die KI kann nämlich echt fies und gefährlich sein, man kann sich nicht einfach durch das Spiel ballern. Man muss schon auch nachdenken.

Also wenn ich eine Bewertung abgeben müsste, wären das solide 9 von 10 Punkte.

-

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen