Freitag, 3. November 2017

Journey



Ich hab gestern "Journey" durchgespielt und habe es auch gleichzeitig gestreamt. Ich hab mir gedacht, da ich es ja eh aufgenommen habe, mache ich einfach gleich einen Blogpost draus. 

Die Videos sind zwar nicht in 720p aber um sich mal einen kleinen Überblick zu schaffen was bei diesem Spiel auf einen zu kommt, langt es auf jeden Fall.

Viel Spaß


           

           

-

Donnerstag, 2. November 2017

Steam - Gedankengänge



Ich dachte mir ich schreibe einfach mal was über meine Gedankengänge die ich letztens so zu Steam hab. Steam an sich finde ich wirklich cool. Man hat die Möglichkeit echt günstig Games zu bekommen zB über Humble oder andere Bundleseiten. Außerdem gibt es ja auch noch die ganzen Sales die Steam so macht.

Also ich mag Steam auf jeden Fall aber um ehrlich zu sein häufen sich auch wirklich viele Spiele an die man dann zwar besitzt aber so gut wie nie spielt. Der Sammeltrieb ist einfach zu krass xD. 

Deswegen habe ich mir mal überlegt, wenn ich jeden Tag ein Spiel auf meiner Bibliothek spielen würde, das ich noch nicht gespielt hab, wäre ich über ein Jahr dabei Lol. Ein ganzes Jahr.

Ich weiss das es nicht nur mir so geht aber woran liegt das? Ich glaube das liegt an den Ultraniedrigen Preisen die man auf verschiedenen Seiten so bekommt. Aber wenn man da mal darüber nachdenkt wird man schnell feststellen das die Entwickler da eigentlich gar nicht viel bekommen können und das ist schon krass.



Mittwoch, 25. Oktober 2017

Sets sammeln



Hi,
ich will heute mal ein bisschen auf "Sets" eingehen. Also komplette Sets zu verschiedenen Konsolen wie zB der PS1.

Was sind die Vorteile und was sind die Nachteile?

Vorteil ist das man eben die komplette Bandbreite an Spielen hat, die raus gekommen sind. Ob das natürlich so lohnend ist, kommt auf die Person drauf an und worauf sie großen Wert legt.

Nachteil sind auf jeden Fall die Kosten. Es kostet sehr viel da man ja jedes Spiel kaufen muss und da gibt es ja auch die super seltenen die man aber zB eh kaum spielen würde. Wenn die Konsole schon alt ist, ist es zB auch sehr schwer an seltene Titel zu kommen. Es könnte natürlich auch sein das man Jahrelang sammelt und dann einfach nicht das letzte Spiel finanzieren kann, also sollte man sich über so etwas schon im klaren sein, bevor man anfängt für ein komplettes Set zu sammeln.

Ich selbst war auch schon einmal kurz davor für ein Set zu sammeln aber um ehrlich zu sein möchte ich nur die Titel haben, die ich auch mit Sicherheit spiele. Was bringt es mir jedes Sportspiel, was ich eh nie spielen würde, zu sammeln und Geld dafür auszugeben, wenn ich es eh nie anfassen würde. Deshalb habe ich mich damals auch dagegen entschieden.

Heute sammle ich nur noch was ich persönlich mag und für spielerisch wertvoll oder als Klassiker bezeichnen würde. So decke ich das wichtigste ab und laufe nicht Gefahr zu viele Spiele zu haben, die ich eh nie spielen würde.

Also macht es Sinn für ein komplettes Set zu sammeln? Kommt auf dich an. Wenn dir das wichtig ist und du das Geld hast, dann ja.

-

Mittwoch, 18. Oktober 2017

SETI.Germany



Hi,
ich möchte hier einfach mal das Team SETI.Germany vorstellen.

Wer meine Blogs verfolgt hat, weiss das ich bei BOINC mitrechne mit meinem PC. Ich mache da bei einigen Projekten mit, wie zB SETI@Home und Milkyway@Home. Am Anfang hatte ich mein eigenes Team gegründet aber ich war da leider der Einzige der aktiv gerechnet hat und deshalb bin ich dann zu SETI.Germany gewechselt. Das Team ist eigentlich bei allen Projekten aktiv, nur der Name stammt noch auch der Zeit wo sie sehr aktiv bei SETI@Home waren.

Sie haben eine eigene Homepage, mit Forum, was mir wirklich sehr gut gefällt. Dort ist man auch relativ aktiv und es gibt täglich neue Posts zu verschiedenen Themen. ZB zu einzelnen Projekten oder auch einfach so random Zeugs.

Ich kann eigentlich nicht oft genug Werbung für BOINC machen. Ich bin der Meinung das es eigentlich viel bekannter sein sollte. Wenn man sich mal überlegt, jeder kann es ganz einfach installieren und wenn man eben nichts am PC macht, wird mit deiner PC Rechenleistung an Projekten berechnet oder geforscht die du selbst aussuchen kannst. ZB kannst du dich beteiligen an der Suche nach einem Heilmittel für Aids. Man kann soviel damit machen und kaum einer weiss darüber bescheid. Ist wirklich schade.

Auf jeden Fall wollte ich euch nur mal auf das Team aufmerksam machen. Ihr seit natürlich willkommen wenn ihr wollt.

-

Games of 2017



Hi,
ich hab mir gedacht ich lasse mal ein bisschen Revue passieren, was sich so alles 2017 in meiner Sammlung so getan hat.

Ich weiss, das Jahr ist noch nicht zu Ende aber das meiste liegt ja schon hinter uns. In meiner Sammlung hat sich einiges getan um ehrlich zu sein.

Dieses Jahr habe ich angefangen Gameboy Classic Spiele in OVP zu sammeln. Das war noch vor der Switch-Ankündigung und da habe ich wirklich noch einige gute Sachen abgreifen können, was den Preis betrifft. Nintendo hatte man ja einige Zeit nicht auf dem Schirm und Anfang des Jahres haben wohl einige ihre Gameboy Classic Sammlung aufgelöst und wollten eigentlich nicht viel für die Games haben. 

Wer hätte auch gedacht das Nintendo so stark zurück kommt. Also ich habe es ihnen gewünscht aber um ehrlich zu sein habe ich die Hoffnung schon aufgegeben gehabt. Und so kommen wir zur nächsten Anschaffung von mir. Ich hab mir nämlich eine Wii gekauft. Dadurch kommen natürlich noch mehr Spiele in betracht die ich kaufen könnte und gerne in meiner Sammlung hätte.

Ich habe allerdings auch einiges verkauft dieses Jahr. Ich bin vor ein par Monaten mal durch meine komplette Sammlung gegangen und habe aussortiert. Ich habe wirklich nur noch die mMn guten und interessanten Titel behalten. Ich habe fast die Hälfte meiner PS1 Spiele verkauft und ca die Hälfte meiner PS3 Spiele. Es gab da einfach zuviel was ich wahrscheinlich eh nie wieder anfassen würde und daher habe ich sie einfach verkauft. 

Dazu kam dieses Jahr auch meine PS4. Eine gute Konsole die leider nicht mehr so gut bestückt wird wie die PS3. Was sehr schade ist. Aber da habe ich mir auch schon eine gute Sammlung zu angeschafft. 

Insgesamt bin ich relativ zufrieden mit dem derzeitigem Status meiner Sammlung. Ich habe mir aber auch einige Gedanken dazu gemacht wie ich jetzt weiter Sammle. Ich werde jetzt erstmal einige Teile meiner Sammlung komplettieren wenn man so will. Das bedeutet das ich mir noch die Spiele kaufe die mir fehlen um mMn die besten Games für die jeweilige Konsole zu besitzen. Natürlich abgestimmt auf meinen Geschmack. 

Bei der PS1 fehlen mir nicht mehr viele und für die PS3 auch nicht. Allerdings werde ich mir jetzt nicht gleich 4 oder 5 Spiele am Anfang des Monats kaufen, sondern moderat einkaufen. Das wird sicherlich dann länger dauern aber so bin ich eben auch nicht die meiste Zeit Pleite.

-

Fazit: Ich hab einige Systeme dazu bekommen und habe meine Sammlung etwas komprimiert und optimisiert. Außerdem habe ich Pläne für die Zukunft gemacht.

-

Donnerstag, 28. September 2017

Buy no Games Challenge - Fazit



Hey,
ich dachte mir das ich mal langsam ein Fazit schreiben könnte. Wir haben ja heute den 29ten und der Monat ist bald vorbei.

Also wie ist es gelaufen?

Eigentlich wirklich gut. Ich habs mir schwerer vorgestellt. Der Anfang war sehr ungewohnt, da ich ja noch in diesem "Immer Games kaufen" Kreis war. Also am Anfang musste ich mich etwas selbst in die eigenen Schranken weisen. So Automatismen sind eben drin und die wurden dann automatisch aufgezeigt und umgangen. Ich hab zB einige Seiten, die ich immer besucht habe um nach Angeboten für Steam-Games zu suchen. Die wollte ich anfangs einfach besuchen, weil es Gewohnheit war. Im Grunde spiele ich aber gar nicht so viel wie ich mir Games gekauft habe, deshalb war das eigentlich total Hirnrissig, da immer Geld auszugeben. 

Nach ca 4-5 Tagen habe ich mich aber daran gewöhnt nicht mehr ständig nach Games zu suchen. Egal ob auf Ebay oder auf anderen Seiten. Stattdessen habe ich mir Einrichtung für meine Wohnung gekauft, wenn ich da gute Angebote gefunden habe. 

Also ich habe zwar Geld ausgegeben, eigentlich ungefähr genauso viel wie vorher aber eben für Sachen die mir mehr bringen als ein Spiel, was ich vielleicht mal für ein par Minuten oder Stunden spielen würde.

Im Nachhinein würde ich sagen, haben sich meine Spielgewohnheiten nicht dadurch geändert. Ich zocke immer noch gerne und das werde ich auch in Zukunft machen aber ich werde mir weniger Games kaufen.

-

Fazit: 
Der Monat hat mir klar gezeigt das ich zu viele Spiele in einem einzelnen Monat gekauft habe und das ich auch mit sehr viel weniger auskomme. Außerdem hat er mir gezeigt wo ich das gemacht habe und die Internetseiten kann ich jetzt in Zukunft vermeiden oder eben nur dann nutzen wenn ich zB ein spezielles Spiel haben möchte.

-

Dienstag, 26. September 2017

Ataribox - Bilder und Infos zu den ersten Prototypen



Hy Leute,
heute wurden von Atari neue Fotos zu der Ataribox verschickt.

Das sind die ersten Bilder von den Prototypen.

-





-

Dazu gab es einige Infos zur Konsole...

-Sie wird einen AMD Prozessor bekommen

-Sie wird Linux bekommen mit einer speziellen Benutzeroberfläche um es einfacher steuern zu lassen. 

-Es wird möglich sein verschiedene Apps zu nutzen. Was speziell dabei sein wird, weiss man aber noch nicht.

-Es wird möglich sein einen Browser zu benutzen.

-Musik wird man damit auch abspielen können.

-Als erstes wird sie auf Indiegogo veröffentlicht werden.

-Erwarteter Preis wird 250-300 Dollar sein.

-